Coaching

„Nach dem wirklich, wirklich Wollen forschen.“

Coaching2018-08-01T11:12:24+00:00

Für ein Coaching bei „Frei-Räume“ kann es unterschiedliche Anlässe geben – sie sind individuell und persönlicher oder beruflicher Natur. Die Grenzen sind oftmals fließend. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt jedoch darin, Sie bei Ihrer beruflichen Neuorientierung zu unterstützen. Es kann beispielsweise um die Frage gehen, ob eine berufliche Selbstständigkeit für Sie der richtige Schritt ist – und in der Folge um das Herausarbeiten Ihres persönlichen Alleinstellungsmerkmals.

Ziel unserer gemeinsamen Arbeit ist dabei immer – behutsam und wertschätzend – „zum Kern vorzudringen“: zu Ihren Wesenskernen, die Sie motivieren und antreiben; zum Kern Ihrer Fragestellung, Ihres Problems, mit dem Sie zu mir kommen; zum Kern Ihrer Persönlichkeit – Ihrem innersten Wesenskern. Aus Erfahrung weiß ich, dass wenn wir herausfinden, was wir wirklich, wirklich wollen, wir in unserem Leben ungeahnte Frei- und Spielräume – im wahrsten Sinne – gewinnen. Und auch an Bewusstsein, Authentizität, Energie und Lebensqualität!

Gerne begleite ich Sie auf Augenhöhe auf Ihrem persönlichen und dabei immer selbstbestimmten Lebensweg!

Meine Methoden/Angebote:

In drei Spielrunden – auf der Basis der eigenen Biografie – die eigenen tiefen emotionalen (intrinsischen) Motivationen entdecken und dadurch leichter passende berufliche und private Entscheidungen treffen. Die spielerische Herangehensweise macht Spaß, inspiriert und bezieht den ganzen Menschen mit ein.

  • Wesenskerne: Mit dem Wesenskernspiel® Ihre Wesenskerne, Ihre inneren Motivationen entdecken; die Interessen und Tätigkeiten erkennen, die für Sie mit wirklich tiefer Freude besetzt sind und mit denen Sie in den Zustand des „Flow“ kommen können.

    Die Beschreibung des Wesenskernspiels® finden Sie hier
    Das Angebot mit den unterschiedlichen Bausteinen finden Sie hier

  • Innerster Wesenskern: Identifizieren Sie Ihren innersten Wesenskern, Ihren ureigenen Antrieb. Der innerste Wesenskern bringt auf den Punkt, wer Sie wirklich sind und was Sie ausmacht. Ist er Ihnen bewusst, kann er als Verankerung dienen – für die Visionsentwicklung im nächsten Schritt und für Ihr weiteres Leben.
  • Einsteigerversion: Mit der Einsteigerversion des Wesenskernspiels® können Sie einen ersten Eindruck bekommen, welche Selbst-Verbundenheit und Stimmigkeit mit dem Spiel erreicht werden kann.

    Diese Variante ist gut geeignet, für …
    … Spielinteressierte – um einen qualifizierten Eindruck vom Wesenskernspiel® zu erhalten.
    … Coaches & Co. – vor einer Kaufentscheidung, um einen Einblick ins Coachingtool zu erhalten oder nach dem Erwerb des Spiels nachträglich die Selbsterfahrung zu machen.

    Vor dem Termin wählen Sie einen der folgenden Bereiche aus, zu dem wir dann spielen werden. Vorher erhalten Sie eine kurze Einführung in das Tool:
    Kindheit: Bücher/Lesen, Sammeln, Natur, Schreiben, Computer, Basteln, Tiere, Musik, Menschen
    Jugend: Spiele, Computer, Vereinsarbeit, Menschen, Projekte, Job, Mode, Sprachen, Bücher/Lesen, Spiele
    Erwachsene beruflich: Computer, Weiterbildung, Projekte, Menschen, Sprachen, Finanzen, Gesundheit, Fahrzeuge, Job, Reisen
    Erwachsene privat: Schreiben, Bücher/Lesen, Haushalt, Ehrenamt, Ernährung/Kochen, Menschen, Reisen, Psychologie, Gesundheit, Sammeln

  • Visionsentwicklung: Ihre Motive, Träume, Bedürfnisse und tiefen Sehnsüchte erkennen, in Worte fassen und realisieren. Dabei geht es nicht um Traumtänzerei, sondern um ein konkretes Identifizieren, ganz dicht an Ihrer aktuellen Lebenssituation, was wie machbar ist und/oder angelegt werden kann.
  • Potenzialprofil: Für Ihre (berufliche) Neuorientierung Ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten identifizieren und überzeugend vertreten – beispielsweise im Vorstellungsgespräch.

Konflikte, beispielsweise mit Kolleg*innen oder Vorgesetzten, können sehr belastend sein, bergen aber auch große Chancen zur Weiterentwicklung und zur Entdeckung neuer Handlungs- und Spielräume. Gemeinsam betrachten wir die Geschichte des Konfliktes und der Beteiligten. Das Ziel ist, dass Sie ein tiefes Verständnis für sich und die Konfliktpartner*innen bekommen.

„Spielerisch“ und flexibel setze ich unter anderem folgende Methoden ergänzend in meiner Coaching-Arbeit ein: Einzelaufstellungen, Systemisches Fragen, Walt-Disney-Strategie, Prozessorientierte Konfliktarbeit, Organigramm, Fragebogen Herkunftsfamilie, Tetralemma, Bilderkarten, Gefühlsmonster, Verständigungswürfel

Mögliche Coaching-Anlässe:

  • Konflikte im Beruf – Potenziale im Konflikt aufspüren und zur Weiterentwicklung nutzen
  • Herausfinden, was ich wirklich, wirklich will – Berufung/Lebensziel erkennen und anstreben
  • Private und/oder berufliche Entscheidungen – erkennen, was mich weiterbringt
  • Warum komme ich nicht ins Tun? – Gründe identifizieren und lösen
  • Potenziale auf den Punkt bringen – erkennen, was mir Freude macht, mich wirklich interessiert und motiviert
  • Zukunft gestalten – klären, was ich wirklich, wirklich will und wie ich motiviert meine (vielen) Ideen leben kann
  • Berufliche Neuorientierung, Selbstständigkeit – was ist mein Alleinstellungsmerkmal?

Ihr Nutzen aus dem Coaching:

  • Solide und umfassende Grundlagen für berufliche Entscheidungen
  • Handlungsfähigkeit und Spielräume gewinnen – raus aus der Sackgasse
  • Innere Ruhe finden, das Leben spielerischer gestalten
  • Eigene Stärken und Fähigkeiten (er-)kennen und darauf aufbauen
  • Eigene „Buntheit“ und Vielfältigkeit sehen, sich damit (ein-)verstanden fühlen und ins Tun kommen
  • Konflikte lösen und neue Entwicklungsschritte wagen
  • Erkennen, was Sie als Mensch wirklich, wirklich ausmacht – den roten Faden Ihres Lebens entdecken

Formate + Orte

  • Einzelcoaching in meinem Beratungsraum zentral in Hannover

  • Einzelcoaching inhouse
  • Einzelcoaching per Skype (nicht möglich, wenn wir mit dem Wesenskernspiel arbeiten)