Wesenskerne für Entscheidungen nutzen – ein Tipp

Wenn du das Wesenskernspiel gespielt hast, kannst du die erarbeiteten Wesenskerne für zukünftige Entscheidungen nutzen.

Wesenskerne beschreiben die intrinsische Motivation, die wir Menschen haben. Das, was du gerne und mit Freude tust, ohne dass dich jemand dazu auffordert. Die Tätigkeiten, die aus deinem Herzen kommen und dich glücklich machen.

 

Entscheidungen hängen ja von mehreren Faktoren ab. Wenn du wissen willst, wie sehr eine mögliche Tätigkeit für dich passend ist, dann schaue in die Karten aus der dritten Spielrunde.

Im Wesenskernspiel hast du etwa 15-25 Wesenskerne (Motivationen) entdeckt, die du in einer Vielzahl von Tätigkeiten und Interessen lebst. Ohne das dir das bewusst war.

Unter diesen Wesenskernen gibt es sogenannte Lieblingskarten.  Das sind die Motivationen, in denen du ganz bei dir bist, die zentral sind.

Kennt du die?

Lege deine Wesenskern- Karten in eine Rangfolge. Welche ziehen dich am meisten an? Hier ist alles möglich. Bilde eine Pyramide oder einen Kreis, eine Spirale oder was dir sonst gut gefällt. Arbeite so lange daran, bis es stimmig ist, Kopf (Verstand) und Herz übereinstimmen.

Jetzt schau dir Frage bezüglich der zu treffenden Entscheidung an. Welche und wie viele Wesenskerne sind darin enthalten? Was sagt dein Herz?

Stimmigkeit ist ein wichtiger Faktor in vielen Entscheidungen, das berühmte Bauchgefühl, die Intuition. Denn es ist toll zu sehen, was mich wirklich motiviert!

Schreib mir von deinen Erfahrungen.

By |2017-01-06T14:42:18+00:00Juli 7th, 2015|Wesenskernspiel|0 Comments

About the Author:

Menschen zu helfen herauszufinden, wer sie sind und was sie wirklich, wirklich wollen – das ist meine Vision: beruflich und privat. Als Diplom-Pädagogin, Coachin und Prozessberaterin unterstütze ich diesen Weg mit einer spielerischen Herangehensweise. 0511 - 36 73 30 78