Vorträge, Seminare und Workshops ergänzen mein Portfolio. In über dreizehn Jahren Selbstständigkeit als Coachin und Prozessbegleiterin entwickelte ich eine Vielzahl von Themen, die ich als freie Angebote oder in Kooperation mit Bildungsträgern oder Kolleg:innen durchführe. Meine Bandbreite umfasst Inhalte wie das unternehmerische Scheitern, den Umgang mit Hochsensibilität oder den Blick auf Perspektiven jenseits des Gender Mainstreaming.

Teilnehmer:innen schätzen an meinen Angeboten (online, wie offline) besonders, dass sie lebendig und unterhaltsam sind, die Inhalte praxisorientiert und im Alltag anwendbar.

Der Wesenskernansatz –
grundlegend für die Persönlichkeitsentwicklung in New Work | Vortrag

Mein Herzensanliegen ist es, gemeinsam mit anderen Menschen praktikable Wege für eine Zukunft der Arbeit zu kreieren, die den Menschen in den Mittelpunkt der Arbeit stellt.

Seit ich Frithjof Bergmann auf dem Kirchentag 2007 in Köln kennen lernte, inspiriert mich sein Verständnis für New Work nachhaltig zu meinem Wesenskernansatz.

  • Was ist New Work – ausgehend von Frithjof Bergmann und von der Verselbstständigung eines Begriffes?
  • Der Wesenskernansatz: was heißt es, den Menschen in den Mittelpunkt von Arbeit zu stellen und wie lässt sich das für Einzelne und Unternehmen umsetzen?
  • Zukunft der Arbeit: von der Bedeutung von Visionen für ein gutes Leben aller Menschen

Selbstbestimmt das Eigene gestalten
Berufswahl. Neuorientierung. Selbstständigkeit. | Workshop

Geeignet für Menschen auf der Suche nach einem für sie passenden beruflichen Tun.

In einer kleinen Gruppe erarbeiten wir mit dem Wesenskernansatz spielerisch, effektiv und zielorientiert, das, was Sie als Einzelne oder als Team wirklich wirklich wollen. Der Vorteil der Kleingruppe ist die Anregung und Ideenvielfalt durch andere Menschen, die die eigene Motivation und Umsetzungsbereitschaft stärken.

Einzelpersonen, max. 4 Teilnehmer:innen.

Zeitlicher Umfang: insgesamt 20 Stunden, von Freitag bis Sonntagabend

Hochsensibilität: zwischen Selbsterkenntnis und professioneller Umsetzung
Seminar

 „Hier ist es mir zu laut“, „Mich stressen die vielen Eindrücke“, „Ich weiß ganz genau, was du fühlst“ – diese und noch viel mehr Empfindungen begleiten Menschen mit dem Persönlichkeitsmerkmal der Hochsensibilität.

Im Kontakt mit den Mitmenschen stoßen manchmal Welten aufeinander, zwischen völliger Überreizung und tiefer Verbundenheit. Wie gelingt es zu erkennen, welche Reaktion angemessen ist und wo es um Abstandhalten geht?

In diesem Seminar lernen wir die wissenschaftliche Perspektive kennen, begeben uns vor allem aber in die individuelle Situation von hochsensiblen Menschen. Wie lässt es sich umgehen mit Empfindlichkeiten – den eigenen, wie denen der Mitmenschen? Wie gelingt es, sich selbst und anderen Hochsensiblen wertschätzend und hilfreich zu begegnen? Der Fokus richtet sich dabei vor allem auf die Stärken, welche hochsensiblen Menschen innewohnen.

Vortrag, Austausch und kreative Methoden helfen die eigene „Landkarte“, wie die der anderen Menschen besser zu verstehen.