Inhalt

Menschen mit vielen Interessen hören oft: Nie bleibst du lange bei etwas, du bist oberflächlich, entscheide dich doch mal endlich für etwas, mache einmal was richtig, was genau willst du eigentlich.

Häufig fehlt ihnen zudem der Blick auf die eigene Vielfalt und das eigene Können und sie stellen sich oft kritisch infrage.

Das Workbook lädt dich ein zu einer Entdeckungsreise von A bis Z.

Nach einer ausführlichen Anleitung hast du auf vielen Seiten ausreichend Platz in die bunte Welt deiner wunderbaren Interessen und Fähigkeiten einzutauchen.

Es bietet dir viel Raum zum Gestalten, so kannst du dir neu und wertschätzend begegnen.

Was mich antreibt, ist eine Zukunft der Arbeit, die menschenzentriert ist, Diversität wertschätzt und ökologische und nachhaltige Kriterien zugrunde legt.

Info: Das Workbook erscheint Mitte Dezember 2022, bei Tredition

 
 
Inhalt
 

Wie finden wir Wege in eine gute und lebenswerte Zukunft? Welche Widerstände begegnen uns auf diesem Weg – und wie können wir sie überwinden? Was ermutigt Menschen, sich im unaufhaltsamen Wandel unserer Welt auf den Weg zu machen?

Seit vielen Jahren streiten die Diplompädagogin Christine Jung und der evangelische Theologe Matthias Jung in einem konstruktiven Dialog über diese Fragen.

Die hier veröffentlichten Essays sind dabei so verschieden wie die beiden Autor:innen. Ihr gemeinsamer Ausgangspunkt sind die persönlichen Begegnungen mit Frithjof Bergmann, dem »Urvater von New Work«.

Die Coronapandemie und die durch die Klimakrise notwendigen persönlichen wie gesellschaftlichen Veränderungen sind der Horizont, vor dem ihre Essays entstanden sind. Christine und Matthias Jung verbindet die Hoffnung, dass eine bessere Zukunft möglich ist, wenn Menschen in ihrem Wirken der Spur der Freude folgen.

Informationen zu Matthias Jung erhalten Sie hier und zu Christine Jung hier.

Den Wandel wagen

Regina Schlager hat uns auf ihrem YouTube-Kanal ReConnect, zu unserem Buch interviewt.

Markus Väth führte mit uns über das Buch in seinem Podcast ein inspirierendes Gespräch.

 
Inhalt
 
Zu diesem Buch habe ich einen Text beigetragen: “Hochsensibilität im Coaching”
Über Zusammenhänge zwischen Hochsensibilität und Hochbegabung.