var gaProperty = 'UA-73806286-1'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.'); }

Wandel III

Von |2018-05-16T14:07:32+02:0012. Mai. 2016|Gedichte und Betrachtungen|

              Ich stehe in den Trümmern meines alten Lebens Der Krieg ist vorbei Totenstille Alles grau und verlassen Vor mir buntes Land voller Leben Sehnsuchtsort und Verheißung Unerreichbar Schmerz Festhalten Was hält mich? In den Trümmern die Früchte meiner Arbeit Gleich bunten Kugeln voller Ertrag Verwandelter Schmerz Leuchtende Farben [...]

Unterwegs II

Von |2018-05-16T14:12:09+02:007. Apr. 2016|Gedichte und Betrachtungen|

  Tastend, vorsichtig setze ich Schritt für Schritt im neuen, unbekannten und doch vertrautem Land Unsicher, ängstlich, fragend wie es werden wird Tief die Sehnsucht nach Halt und Orientierung jemandem, der mir sagt, wie es geht wohl wissend dass nur ich die Antwort kenne sie in mir finde Schritt für Schritt tastend, vorsichtig gehe ich Woher [...]

Aufbruch I

Von |2018-05-16T14:12:53+02:0030. Mrz. 2016|Gedichte und Betrachtungen|

Müde und traurig So viel gearbeitet und geleistet Wenig geerntet Hungrig geblieben nach leeren Versprechungen Durch den grauen Alltag driften Ohne Kraft weiter zu suchen Stehen bleiben Mit gesenktem Kopf Nichts mehr tun können Nichts mehr tun wollen Nichts mehr Nichts ... Stille ... Leise ganz leise Kaum wahrnehmbar Mehr ahnen als spüren Wächst Hoffnung [...]

Befreit

Von |2018-05-15T10:33:27+02:0016. Dez. 2014|Gedichte und Betrachtungen|

Die ewig Gestrige, die an Altem festhält und sich dem Neuen vehement verweigert Befreit Die Dauernörglerin, die in allem ein Haar in der Suppe findet Befreit Die Konfliktscheue, die allem und jedem aus dem Weg geht Befreit Die Launische, von der man nie weiß, wie sie jetzt wieder reagiert Befreit Die Ängstliche, übervorsichtig und zögerlich, [...]

Leben ist wie Puzzeln

Von |2017-01-05T15:06:12+01:0023. Nov. 2014|Gedichte und Betrachtungen|

Seit einigen Wochen lege ich Puzzle. Vor ein paar Jahren wieder entdeckt, spiele ich sie im Herbst und Winter. Ich puzzle mit großer Freude. Puzzeln erzeugt bei mir umgehend einen Flow und ich tauche ab, vergesse die Zeit und bin hinterher total entspannt. Dabei ist Puzzeln eine hochkonzentrierte Angelegenheit und genau das ist das Schöne: [...]

Unvollkommen sein dürfen

Von |2018-05-15T10:34:17+02:0016. Mai. 2014|Gedichte und Betrachtungen|

Ich würde gerne darüber schreiben, wie schön es sein kann, nicht vollkommen zu sein. Sich nicht ständig zu kontrollieren und ängstlich zu fragen, ob man alles richtig macht. Denn ich frage mich natürlich selbst, ob ich das in seiner ganzen Bedeutung verstanden habe? Vermutlich nicht. Allerdings entdecke ich mit den Jahren einen immer größer werdenden [...]

Gemeinsam denken wagen

Von |2018-10-30T09:09:32+01:009. Apr. 2014|Gedichte und Betrachtungen|

Anfang März haben sich Anja Sagara Ritter, Katharina Simma und Christine Jung zu dem Versuch getroffen, sich auf ein „Denken in Präsenz“ einzulassen. Anja Sagara und ich begegneten uns auf der Denkumenta im September 2013 und lernten uns flüchtig kennen. Gemeinsam nahmen wir dort ein Angebot von Dorothee Markert wahr, ein Workshop zum „Denken in [...]

Mehr Beiträge laden
Nach oben