var gaProperty = 'UA-73806286-1'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.'); }

Blickwinkel

Von |2020-04-10T09:32:23+02:0010. Apr. 2020|Gedichte und Betrachtungen|

in Zeiten wie diesen schweigen wahrnehmen beobachten nicht auf alles eine Antwort finden nicht sofort Worte suchen und finden zulassen fühlen beschwert sein Zuversicht spüren zurücknehmen im Kontakt sein Müdigkeit Neues wahrnehmen Stadt Natur Mensch genauer hinschauen Kleinigkeiten genießen Schmerz Mitgefühl Hilflosigkeit meinen Platz suchen Verbundenheit Fremde im Supermarkt auf der Straße zaghaftes Lächeln das [...]

Impulsen vertrauen

Von |2020-10-05T17:41:24+02:0015. Okt. 2019|Gedichte und Betrachtungen|

Viele Menschen verwechseln einen Impuls mit impulsiven Verhalten, Impulsivität. Diese bedeutet aber, dass Menschen nicht über die Konsequenzen von etwas nachdenken sondern einfach machen, was ihnen gerade in den Sinn kommt. Was ist ein Impuls? Impulse dagegen kommen aus einer guten Verbindung zu dir selbst. Da, wo du in Übereinstimmung bist mit dir, deinen Werten, [...]

Ohnmacht

Von |2018-08-14T08:40:44+02:0014. Aug. 2018|Gedichte und Betrachtungen|

Ohnmacht Bei der wunderbaren Anna von der Waldlichtung fand in der Philosopherei ein Austausch über Ohnmacht statt. Elf Menschen, die sich größtenteils nicht kannten, sprachen in einer moderierten Diskussion über dieses anspruchsvolle Thema. Sechs Männer und fünf Frauen. Ich war verblüfft, aber auch sehr angetan davon, wie offen und ehrlich wir miteinander sein konnten und [...]

Ich tue so als ob – eine Liebeserklärung ans Spielen

Von |2018-05-16T14:05:36+02:0019. Nov. 2017|Gedichte und Betrachtungen|

Ich tue so als ob und gehe den immer gleichen Weg heute mal links und morgen vielleicht mal rechts herum Ich tue so als ob und strahle jemand fröhlich beim Augenkontakt in der Fußgängerzone an Ich tue so als ob und probiere aus, wie es ist, meinen Allerwertesten dem heißen gerade geöffneten Backofen zu zuwenden [...]

Vielfalt in Verbundenheit – Menschen sind im Kern miteinander verbunden

Von |2017-08-03T09:37:30+02:003. Aug. 2017|Gedichte und Betrachtungen|

Nenne mich naiv Eine Utopistin Doch haben wir eine andere Wahl Als einen Weg zueinander zu finden Jenseits von Hass, Schmähungen und Ignoranz Nenne mich naiv Wenn ich daran glaube Dass uns alle etwas miteinander verbindet Nenne mich naiv Doch weiß ich Es gibt diese Verbindung Vergraben, verschüttet, unbewusst Sie liegt in jedem von uns [...]

Auf der Flucht: Vom Wegrennen und Ankommen

Von |2017-01-05T09:05:32+01:009. Dez. 2016|Gedichte und Betrachtungen|

Ich habe es satt Überall Aufforderungen, Anforderungen Tue dies, mach das, lass jenes Und überhaupt: kennst du schon … Hast du schon gelesen … Weißt du schon, dass …   Überflutung   Ich ertrinke im Meer der Möglichkeiten Ich will nicht mehr Ich sehne mich nach Ruhe, abschalten Und finde doch nicht den Schalter, den [...]

Kostbarkeiten des Alltags

Von |2017-01-05T09:06:30+01:001. Dez. 2016|Gedichte und Betrachtungen|

    Wenn es gerade so richtig ist, wie es ist.     Hand in Hand zu arbeiten mit meinem Kollegen Mein Liebster mich mit diesem besonderen Blick ansieht Meine Meinung von der Chefin ernst genommen wird Regentropfen auf einer Blüte im Sonnenschein Sich ein altes Problem in Luft auslöst Das Essen meinen Geschmack trifft [...]

Nein, ich will nicht! – Ein Gedankenspiel.

Von |2020-11-13T11:29:43+01:0020. Sep. 2016|Gedichte und Betrachtungen|

  Was, wenn ich NEIN sage? Wenn ich meine schnelle Zusage zurücknehme? Werde ich als unzuverlässig und wankelmütig angesehen? Als Eine, auf die man sich nicht verlassen kann, mit der nicht zu rechnen ist?   Was, wenn ich auf einmal jetzt damit anfange, wo ich doch bisher viel zu oft JA gesagt habe? Wie werde [...]

Momente

Von |2018-05-16T14:04:51+02:0012. Aug. 2016|Gedichte und Betrachtungen|

Wenn alles gerade so richtig ist wie es ist Hand in Hand arbeiten mit meinem Kollegen mein Liebster mich mit diesem besonderen Blick ansieht die Chefin die meine Meinung ernst nimmt Regentropfen auf einer Blüte im Sonnenschein Ein altes Problem sich in Luft auslöst Das Essen meinen Geschmack trifft Ein Konzept aufgeht Ein lang gehegter Wunsch [...]

Ankommen IV

Von |2018-05-16T14:06:35+02:0021. Jul. 2016|Gedichte und Betrachtungen|

    Eine lange Reise nähert sich dem Ende Der Gipfel in sichtbare Nähe gerückt Erleichterung In der Rückschau die Entbehrung, Verzweiflung und Verirrungen Angst, auf einer Reise ins Nirgendwo zu sein … Wegbegleiter Der Mut als Stock Ausdauer im Rucksack Liebende Menschen als nährendes Quellwasser Das alles überstrahlende Ziel, zu sich kommen und eins [...]

Mehr Beiträge laden
Nach oben